Die Anatomie der Nacht | Rezension






  
Die Anarchie der Nacht von Jenn Bennett
Genre: Contemporary
Verlag: Königskinder, ein Imprint von Carlsen
Seitenanzahl: 350 Seiten
Fassung: Hardcover mit Schutzumschlag
Original: The Anatomical Shape of a heart, Englisch
Übersetzerin: Claudia Max 
Preis: ca. 17,90 Euro [D]

Bex zeichnet anatomische Studien, aber nicht jeder kann sich dafür begeistern. Jack verziert San Franciscos Bauwerke auf seine Art, ,aber nicht jeder hält das für Kunst, Bei Tag und bei Nacht, auf den Dächern der Stadt und in den Tunneln der U-Bahn wächst ihr Vertrauen zueinander. Und zwischen ihnen erblüht die Liebe.



Ihr wisst bestimmt alle schon, wie sehr mir das Königskinder Programm zusagt, und nein, ich  werde mich jetzt nicht nochmals 'ne gute Stunde darüber auslassen, wie toll jedes Buch ist - bis ins Detail. Heute möchte ich euch ein Besonderes vorstellen, welches ich gerade gelesen  habe. Die Anatomie der Nacht besticht zwar in meinen Augen nicht mit der allerschönsten Gestaltung, aber wenn man  den Schutzumschlag vorsichtig abnimmt, entdeckt man erst einmal eine Augenweide aus einem satten, dunkelblauem Violett mit den schönsten aufgezeichneten Mohnblumen, die man sich  vorstellen kann. Auch wenn ich den Schutzumschlag anders designt lieber hätte, muss man wieder auf die grossartige Produktion zurückgreifen. Denn das Material ist samtig weich und verlockt einfach,  das Buch immer wieder in die Hand zu nehmen. Trotzdem habe ich wie üblicherweise ohne den Schutzumschlag gelesen.

Ins Buch bin ich ohne grossartige Informationen gestartet. Ich hatte den ersten Satz des Klappentextes im Kopf, konnte mir aber nicht wirklich was Genaueres dazu vorstellen. Trotzdem sprach es mich an,, und immer wenn ich in irgendeinem Buch las, hatte ich  das Gefühl, dieses hier schaut mich flehend an, und aus einer Intuition heraus habe ich andere noch so spannende Bücher, die ich zu diesem Zeitpunkt gelesen habe, einfach zur Seite gelegt und zu diesem gegriffen. Nein, es war kein Fehler.

Und auch einen anderen Fehler habe ich vermieden - in einem Tag habe ich das Buch nicht fertiggelesen, auch wenn ich das locker könnte. Ich habe mir über eine Woche zeitgelassen, das Buch begleitet mich nun also schon ein schönes Weilchen, und ja,  es wurde immer besser.

Beatrix,  genannt Bex, liebt es, anatomische Studien zu zeichnen. Nichtsdestotrotz denkt ihre Mutter, sie sei unglücklich, Kunst als ihr Talent müsse sie nicht verbrauchen, um später hochkomplexe Bücher für Medizinstudenten zu gestalten. Lieber solle sie mit ihrer eigenen Art etwas Freies, Wildes,  Leidenschaftliches gestalten. Aber Bex ist glücklich. Sie würde nur gerne ans College, aber die Chancen sind einigermassen beschränkt,  weil das Geld nicht vorhanden ist. Deswegen will sie sich an einem Wettbewerb versuchen, der ihr Siegerbild mit einem Stipendium belohnen würde. Nur ist es schwer,  ein solches Siegerbild zu erschaffen. Heimlich will sie sich an der anatomischen Abteilung der Universität in ihrem nahen Umfeld bewerben, um Leichen zeichnen kommen. Nicht nur, dass sie zuhause nichts sagen darf, auch dort wird sie eiskalt versetzt. Was sie zuerst frustriert und ihr gewissermassen ihren Tag versaut, merkt sie gar nicht, wie in diesem Moment ihr schönster Lebensabschnitt beginnt. Denn sie begegnet Jack,  dem Juwelendieb.

Ich weiss gar nicht, ob ich euch nun schon zu viel Hintergrundwissen gegeben habe, so planlos reinstarten gefiel mir auch gut.  Der Aspekt der Kunst kommt in diesem Buch keinesfalls zu kurz. In zwei besonderen Personen und Talenten kommt sie hier inspirierend wie selten zum Ausdruck.

Während der Schreibstil zärtliche die schöne Idee des Buches begleitet und fast umrundet, steht eine besondere Liebesgeschichte im Vordergrund. Hier sitzt der grösste Pluspunkt auf der Ausgewogenheit - sie ist spannend, anders.  Aber nicht verrückt anders. Sondern schön anders, weil es eben wunderbar ausbalanciert wurde, was eigen ist und was dann schon in den Mainstream gehört.



Ein wunderschönes Buch, dass ich euch sehr gerne ans Herz lege. Neben einem zurückhaltenden, schlicht-schönen Schreibstil macht dieses Buch vor allem der vielfältige Inhalt aus, der total auf mich zugeschnitten ist. Eine andere Liebesgeschichte, Kunst wohin man blickt, ein wenig Konflikte, Ziele und das erreichen derer, aber ebenfalls das Scheitern auf halbem Weg. Selten habe ich all solche Themen in einem Buch so gut abgedeckt gefunden. Empfehle ich euch allen!


Jenn Bennett wurde in Deutschland geboren, zog  dann aber in die USA. Sie reist gern, u.a. nach Europa und Südostasien. Sie ist hauptberuflich Autorin und hat eine sehr erfolgreiche Fantasyserie geschrieben, bevor sie nun mit Die Anatomie der Nacht ihr erstes realistisches Jugendbuch vorlegt. Jenn Bennett lebt mit ihrem Mann in Georgia.

Kommentare :

  1. Huhu, das Buch tu ich mir mal auf die WL. :) Aber meinst du nicht eher die ANATOMIE? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, da hast du sowas von Recht! :D Danke für's Aufmerksam-Machen! Und glaub mir, dieses Buch lohnt sich!

      Löschen
  2. Oh, Mara, im Titel steht "Anarchie" statt "Anatomie", das solltest du ändern ;)

    Das Buch klingt total gut - und dieses Cover erst ♥ Hihi, ich hab mich verliebt ;D
    Ich hab zwar ehrlich gesagt gar nichts mit Kunst am Hut und bin in diesem Bereich wohl der unterbegabteste Mensch, den es gibt, weshalb es mich auch nicht so wahnsinnig interessiert, aber das Buch spricht mich trotzdem total an. Hoffentlich werde ich es auch noch lesen können :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebeliebe Chrisi! Gemacht!

      Jaaa, und falls man es vorher nicht rausgehört hat: Es ist auch gut, wahnsinnig gut! Es ist auch fernab von Kunst richtig gut! Und ich denke, dass es auch nicht allzu schlimm ist, wenn dich Kunst weniger interessiert. Es wäre nur ein Faktor, der dich das Buch noch tausendmal mehr geniessen lässt! Das hoffe ich auch ganz arg für dich!

      Allerliebst,
      Mara

      Löschen

Wir lieben Kommentare - Rückmeldungen, konstruktive Kritik und natürlich auch Lob.
Allerdings wird Spam und anderes sofort von uns gelöscht!